voelkl_berns

Unter dem Motto „Navigating the Future“ findet am 15. und 16. November in Köln der DGFP Congress statt und HRpepper ist dabei. Christian Voelkl (l.) wird zusammen mit Ralf Berns von der Deutschen Bahn die kundenzentrierte Personalarbeit in dem Logistik-Konzern vorstellen.  

Der Kongress ist hochkarätig besetzt. Mit dabei sind unter anderem Bettina Volkens, Arbeitsdirektorin bei Lufthansa; Ariane Reinhart Arbeitsdirektorin bei Continental und Vorstandsvorsitzende der DGFP; Heike Bruch, Direktorin des Instituts für Führung und Personalmanagement an der Universität St. Gallen sowie Mark Hagebaum, Head of HR Automation & Innovation bei der Deutschen Telekom. Das Motto spiegelt sich in den Fokusthemen wieder: Arbeiten 4.0/New Work und die Digitalisierung und Transformation von HR werden Schwerpunkte sein. Aber auch Themen wie New Leadership oder neues Lernen werden diskutiert.

Höhen und Tiefen einer umfassenden Transformation

Es wird mehr als 50 Keynotes, Speeches, Breakout-Sessions, Workshops und vieles mehr geben.  Christian Völkl, Partner bei HRpepper, und Ralf Berns, Leiter HR-Produktportfolio- und Prozessmanagement bei der Deutschen Bahn, werden am ersten Tag des Kongresses ihren Case als „HR Good Practice“ vorstellen. Die Deutsche Bahn ist auf dem Weg zu einer kundenzentrierten Organisation – und die Personalarbeit spielt dabei eine zentrale Rolle. Sie durchlebt momentan selbst eine tiefgreifende Transformation: Es wurden die Rolle des HR-Produktmanagers und ein kundenzentriertes Produkt-Portfoliomanagement eingeführt. Für das Personalmanagement ist das nicht nur ein struktureller und prozessualer, sondern noch vielmehr ein kultureller Wandel. Der Vortrag beschreibt anschaulich den Weg von HR zu einem kundenzentrierten Produktportfolio sowie der Entwicklung der entsprechenden organisationalen Fähigkeiten – mit allen Höhen und Tiefen dieser umfassenden Transformation, die zur Überwindung der im Business-Partner-Modell inhärenten internen Gräben einer HR-Funktion führen wird.

1 Kommentar

Hans-Peter Uehlin sagt:

Hallo Herr Voelkl, ich habe mit Freude gelesen, dass Sie mit Herr Berns beim DGFP Kongress präsentieren. . Viel Erfolg. Beste Grüße auch an Herrn Berns.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   
Print Friendly, PDF & EmailAusdrucken