Zusammenarbeit Kopie

Das Beratungsunternehmen HRpepper hat mit der Innovations- und Designagentur „Kill Your Darling“ eine exklusive, strategische Kooperation vereinbart. Das Unternehmen aus Berlin ist Spezialist für nutzerzentrierte, designbasierte Prozesse.

 

„Kill Your Darling“ vereint Kompetenzen aus den Bereichen Geschäftsprozess- und Kulturmanagement, Kommunikation sowie Design. Das Team bringt eine langjährige Berufserfahrung, interkulturelle Kompetenz und eine breitgefächerte Palette an Innovationsmethoden in ihre Projekte ein.

Zusammenarbeit seit Jahren

Bereits seit einigen Jahren arbeiten HRpepper und „Kill Your Darling“ eng zusammen, unterstützen sich mit ihren synergetischen Kompetenzen und profitieren von dem unterschiedlichen Erfahrungswissen. Mit der vereinbarten strategischen Partnerschaft vertiefen beide Unternehmen diese gewachsene Beziehung. „Wir freuen uns wirklich sehr, dass wir mit ‚Kill Your Darling‘ noch intensiver zusammenarbeiten können. Wir lernen mit- und voneinander. Gemeinsam wollen wir den von uns geprägten Ansatz des Employee Experience Design (EED) weiterentwickeln, um die Mitarbeitenden eines Unternehmens auch im digitale Zeitalter als die zentralen Wertschöpfungsakteure klar zu positionieren“, erläutert HRpepper-Partner Christian Völkl.

Erfinderisches Denken fördern

„Kill Your Darling“ hilft Unternehmen aus dem privaten und öffentlichen Sektor, aktuelle Trends zu identifizieren, neue Herausforderungen anzugehen und sich stark gegenüber Wettbewerbern zu positionieren. Zusammen mit ihren Kunden verwandeln sie Probleme in innovatives Geschäft. Dabei reicht das Spektrum von der Entwicklung eines nutzerzentrierten Produktes bis hin zu einer nachhaltigen Strategie für das Unternehmen. Die Agentur bietet verschiedene Workshop-Formate an, in denen erfinderisches Denken gefördert und kreative wie gleichermaßen effiziente Arbeits- und Ideenprozesse angeregt werden.

Sich zum HR Business Designer ausbilden lassen

„Kill Your Darling“-Mitgründer und HRpepper-Consultant Michael Schriber wird für HRpepper im ersten Quartal 2019 im Rahmen der Ausbildung zum HR Business Designer einen dreitägigen Intensiv-Workshop leiten. HR Business Design vereint die Bedarfe der Geschäftsbereiche mit denen von HR durch die aktive Gestaltung guter Zusammenarbeit aller Akteure in einem Unternehmen. Neue Geschäftsmodelle und Wettbewerbskonstellationen stellen neue Anforderungen an das System Arbeit und damit auch an die Personalarbeit. HR Business Design fokussiert auf die Produktivität und Bindung der Mitarbeitenden durch die Gestaltung werthaltiger Mitarbeitererlebnisse. Denn gute Personalarbeit bedeutet gute Zusammenarbeit.

Der Workshop findet in Berlin am 28.2./1.3. sowie 22.3.2019 statt. Den Teilnehmern werden die wichtigsten Werkzeuge an die Hand gegeben, „um zielgerichtet und bedarfsorientiert HR-Produkte zu entwickeln und das HR-Geschäft aktiv mitzugestalten“, sagt Michael Schriber im Interview. Er ist Design-Thinking-Coach und wurde an der renommierten HPI School of Design Thinking ausgebildet.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Print Friendly, PDF & EmailAusdrucken