Digitaler Roundtable:

Wie Unternehmen jetzt über Politik sprechen können

 

 

12Canva

Unternehmen tragen Verantwortung. Nicht nur für finanzielle Ergebnisse, sondern auch dafür, welche Auswirkungen ihr Handeln auf Gesellschaft und Umwelt hat. In den letzten Wochen ist diese Verantwortung wieder verstärkt unter das Brennglas gerückt. Politische Diskussionen nehmen zu, auch am Arbeitsplatz. Damit steigt für HR-Abteilungen der Druck, sicherzustellen, dass ihr Unternehmen ein Ort bleibt, in dem Diskriminierung gering und Rechtsstaatlichkeit hoch geschätzt wird.

Im Alltag fällt das vielen HR-Funktionen schwer. Es herrscht Unsicherheit, was “man” arbeitsrechtlich darf oder nicht oder in welchem Umfang man sich als “neutrale” Funktion überhaupt politisch positionieren darf. Hier und da fehlen vermutlich auch einfach Kapazitäten, um sich der Thematik angemessen zu widmen und Führungskräfte und Mitarbeiter:innen qualitativ hochwertig zu Diskriminierung und Konflikten zu beraten.

 


Was können, dürfen und sollten HR-Abteilungen also tun? Genau diese Diskussion führen wir mit unseren Expert:innen am 30. Januar um 17:30.

Wir besprechen, was Unternehmen (abseits von „man sollte mal…“) jetzt umtreibt, zum Beispiel:

  • Welche praktischen Implikationen entstehen für die People-Arbeit, wenn man als Unternehmen anfängt, über Politik zu sprechen?
  • Wann darf man Mitarbeiter:innen entlassen, die sich rassistisch oder rechts äußern? Welche Möglichkeiten haben Unternehmen, rechtes & rassistisches Verhalten zu unterbinden?
  • Wie kann man auf rechte Narrative reagieren? Welche konkreten Ressourcen gibt es, um Mitarbeiter:innen in politischen Diskussionen zu unterstützen?

Das Thema beschäftigt auch dich? Dann komm zum digitalen Roundtable am 30.01.2024 von 17:00 – 18:30 Uhr. Teilnahmelink nach Anmeldung.


Unsere Speaker:innen

Slider DTC "ChatGPT"
Thomas Wahlig
Anwalt für Arbeitsrecht & Partner
Pusch Wahlig Workplace Law
Josefina Bajer
Expertin für Demokratieförderung & Leitung Stärkenberatung
NaturFreunde Brandenburg
Klementine Klein
Expertin für psychologische Sicherheit
HRpepper

Anmeldung


 

    Wie bist du auf den digitalen Roundtable aufmerksam geworden?

    LinkedInNewsletterPersönlicher Kontakt

    Datenschutz »

    Ja, ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.


    AGB »

    Ja, ich habe die entsprechenden AGB zur Kenntnis genommen.


    Ja, ich möchte per E-Mail aktuelle Informationen zu Inhalten und Events von HRpepper erhalten. Ich willige ein, dass meine Daten und meine E-Mail zu Marketingzwecken, für die Auswertung des Erfolgs von Marketingkampagnen und für die Dokumentation meiner Einwilligung genutzt werden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an marketing@hrpepper.de oder direkt im Subscription-Center (Link in der E-Mail) widerrufen. Weitere Informationen finden Sie unter www.hrpepper.de/datenschutzerklaerung.