Maria Frick

Consultant

frick

Organisationsagentin

„Kein System ist wie das andere. Mensch, Organisation und Technik mit all ihren Stärken müssen klar und miteinander austariert sein, um als geschlossenes System erfolgreich zu arbeiten.“


In ihrer Beratung verhilft Maria Organisationen dazu, Transparenz über Strukturen, Prozesse und das kulturelle Miteinander zu schaffen und zu analysieren, welcher Veränderungsbedarf vorliegt. In Tiefe und Breite beleuchtet sie Mensch, Technik und Organisationsform, um alle Stärken zu verbinden und die Organisation zukunftsfähig auszurichten.
Ihr ist dabei ein partizipatives und pragmatisches Vorgehen wichtig, das unter anderem darauf abzielt, die Eigeninitiative aller Beteiligten zu stärken, das Problemverständnis zu schärfen und in Handlungsoptionen zu denken. So erzielt sie Wirksamkeit. Weil nutzerorientiertes Denken und agiles Arbeiten ihrer Meinung nach der Schlüssel zum Erfolg sind und die benötigte Energie zur Umsetzung freisetzt, sind ihre Beratungshaltung sowie Methoden von Scrum-Prinzipien geprägt. Ihr agiles Mindset weiß sie aber auch mit klassischen Managementmethoden und erlebnisorientierten Formaten zu verknüpfen.

Optimierung von Abteilungsstrukturen

Mit ihrem wirtschaftspädagogischen Hintergrund setzte sich Maria schon vor ihrer Zeit bei HRpepper als selbstständige Beraterin mit den (personal-)wirtschaftlichen Strukturen auseinander. Im HR-Kontext entwickelte und begleitete sie Changemanagement-Konzepte, optimierte durch Prozessanalysen die Abteilungsstrukturen von Großkonzernen und bereitete Unternehmen anhand von Systemaudits auf qualitätssichernde ISO-Zertifizierungen vor.

Wenn Maria nicht für HRpepper unterwegs ist, entdeckt sie beim Spaziergang neue Ecken der Hauptstadt, plaudert mit Freunden über Geschäftsmodelle und genießt beim Longboardfahren übers Tempelhofer Feld die Ruhe abseits des Großstadttrubels.

Was würdest du gerne noch lernen?

Ich würde gerne Coden bzw. Programmieren können, um meine eigene App zu entwickeln.

Mein Herz schlägt für: