Zum dritten Mal in Folge gehören Matthias Meifert und Rüdiger Kabst von HRpepper zu den 40 führenden Köpfen im Personalwesen. 

Matthias Meifert, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter von HRpepper Management Consultants, sowie Aufsichtsratsvorsitzender Rüdiger Kabst, sind am Mittwochabend im Rahmen des Talent Management Gipfels in Berlin für ihre Verdienste und ihre Arbeit im Bereich HR ausgezeichnet worden. Zum dritten Mal in Folge gehören die beiden zu den 40 führenden Köpfen im Personalwesen, Matthias Meifert in der Kategorie „Berater“ und Rüdiger Kabst in der Kategorie „Wissenschaftler“. Der Preis wird alle zwei Jahre von „Personalmagazin“ vergeben und gilt als renommierteste Auszeichnung der Szene.

„Der Award ist eine wirklich schöne Anerkennung und freut mich sehr“, sagte Matthias Meifert nach der Preisverleihung. „Es ist aber nicht nur eine Auszeichnung meiner Arbeit, sondern damit wird auch das Wirken von HRpepper als Unternehmen gewürdigt. Deshalb gilt mein Dank auch allen Peppers.“

Jeder Gekürte bekam von der Redaktion auch ein Label verpasst. Managing Partner Matthias Meifert erhielt den Namen „Berliner Hipster“. Darauf angesprochen, musste er lachen. „Da war die Redaktion wirklich kreativ. Ich finde das eigentlich ganz charmant. Der Begriff unterstreicht zum einen die Einzigartigkeit und Erlebnisorientierung von HRpepper und zum anderen betont er unsere Herkunft. Der Standort Berlin prägt uns und unsere Arbeit enorm.“

Rüdiger Kabst erhielt vom Personalmagazin den Namen „Der Intrapreneur“.

Mit dem Preis werden Menschen ausgezeichnet, die die Profession HR voranbringen. Kriterien sind:

  • Exzellenz im Fachgebiet
  • Einfluss auf Meinungsbildung in HR
  • Promotor eines Themas
  • Machtfaktor in der Branche

Maßgeblich für die Beurteilung war das Wirken der jeweiligen Person in den vergangenen zwei Jahren. Unterteilt wurden die Ausgezeichneten in die Kategorien „Manager“, „Wissenschaftler“ und „Berater (inklusive Netzwerke)“.

Die Unternehmensberatung HRpepper mit Sitz in Berlin gestaltet Organisationen zukunftsfähig – und das mit einem neugierigen Blick, frischem Denken und innovativen Methoden. Matthias Meifert hat HRpepper 2012 gegründet, um Beratung anders, erlebnisorientierter anzugehen. Aufsichtsratsvorsitzender Rüdiger Kabst ist Lehrstuhlinhaber für International Business, Vizepräsident für Technologietransfer und Marketing sowie Leiter des Technologietransfer- und Existenzgründungs-Centers (TecUP) der Universität Paderborn.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.