HR-Strategie & Strategische Personalplanung

Wie muss der Personalkörper der Zukunft aussehen, um die Unternehmensstrategie erfolgreich umzusetzen? Welche HR-Initiativen werden dafür benötigt?

Das eine Modell für „richtige Personalarbeit“ gibt es nicht. HR ist aufgefordert, einen größtmöglichen Beitrag zur Zielerreichung der Organisation zu leisten und die HR-Strategie danach auszurichten. Dazu gehört insbesondere, dass die benötigten Ressourcen bedarfsgerecht zur Verfügung stehen. Unserer Meinung nach gehen die Aufgaben bei der strategischen Personalplanung aber deutlich weiter, als Mitarbeiterkapazitäten und –kompetenzen gemäß den Anforderungen bereitzustellen.

Aufsetzend auf vorhandenen Daten und Planungsszenarien oder alternativ auf praxisbewährten Erhebungs- und Planungsinstrumenten von HRpepper werden zukünftige Personalbedarfe zu verschiedenen Szenarien ermittelt.

HRStrategie

Die zukünftigen Personalbedarfe werden mit Prognosen der Belegschaftsentwicklung abgeglichen. Das davon abgeleitete Bild der größten personellen Handlungsfelder ist dann eine der wesentlichen Grundlagen für die strategische Ausrichtung der Personalarbeit. Die sich daraus ableitenden Maßnahmen werden in gemeinsamen Workshops mit innovativen Methoden erarbeitet und in der Organisation verprobt.

Wir differenzieren uns dabei von anderen Beratern insbesondere durch folgende Aspekte:

  • Wir entwickeln individuelle Konzepte auf der Basis breiter Praxiserfahrungen. Den ‚one fits all-Ansatz’ werden Sie bei HRpepper nicht finden.
  • Wir treten an, „die großen Managementfragen“ zu beantworten und die Organisation zu unter­stützen, ihre Ziele zu erreichen. Wir bringen den Business-Blick in die HR-Welt.
  • Unsere Methoden basieren auf wissenschaftlich fundierten Konzepten, messen lassen wir uns aber an der pragmatischen Umsetzbarkeit unserer Ergebnisse.
  • Wir wollen Wirkung entfalten und ergänzen HR-Strategien daher gerne um die Evaluierungsmethoden, mit denen sich der Umsetzungserfolg verfolgen lässt.
  • Design Thinking und Zukunftswerkstätten mobilisieren die Beteiligten, öffnen den Horizont für ein in die Zukunft gerichtetes Denken und helfen, differenzierende Konzepte zu entwickeln.