Pressemitteilung 3.2017

HRpepper als „Great Place to Work“ ausgezeichnet

Unternehmensberatung ist einer der besten Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg

Berlin, 17. Februar 2017

Die innovative Unternehmensberatung HRpepper zählt zu den Siegerinnen des diesjährigen Great Place to Work® Wettbewerbs „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg“. Dies wurde heute vom Great Place to Work® Institut Deutschland bekannt gegeben. Ausgezeichnet wurden Unternehmen, die ihren Beschäftigten eine außergewöhnlich gute und attraktive Unternehmenskultur bieten. Für Kerstin Prothmann, der Personalleiterin von HRpepper, ist das Ergebnis eine besondere Anerkennung für die gemeinsame Arbeit an und mit der Organisation. „Wir geben uns große Mühe, unseren eigenen Weg in die Arbeitswelt der Zukunft zu suchen und zu gehen. Wir beraten und reden nicht nur über New Work, sondern probieren vieles auch im Innenverhältnis aus. Den Peppers ist das wichtig.“ sagt die ehemalige Managerin von PayPal.

Bewertungsgrundlage war eine anonyme Befragung der Mitarbeitenden von HRpepper zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Zudem wurde die Qualität der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit im Unternehmen bewertet. Unternehmen aller Größen und Branchen nahmen an der Untersuchung der Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil und stellten sich einer Prüfung durch das unabhängige Great Place to Work® Institut. Der regionale Arbeitgeberwettbewerb „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg“ findet seit 2012 jährlich statt. Der Dachwettbewerb ist der bundesweite Great Place to Work® Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“.

„Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Mitarbeitern zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Beschäftigten und für einen starken Teamgeist“, sagt Andreas Schubert, Geschäftsführer beim Great Place to Work® Institut Deutschland, anlässlich der Preisverleihung. Der regionale Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg“ wird seit 2012 jährlich von Great Place to Work® Deutschland durchgeführt. Unterstützt wird der Wettbewerb vom Tagesspiegel, Berlin Partner, den Vereinigten Unternehmerverbänden Berlin-Brandenburg, dem BVMW und dem SIBB. Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Gestaltung einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur unterstützt. Im Mittelpunkt steht dabei der Aufbau von Vertrauen, Begeisterung und Teamgeist.

HRpepper ist die innovative Unternehmensberatung aus Berlin. Unsere Arbeit zielt darauf, Organisationen zukunftsfähig zu gestalten. Dabei stehen Menschen, ihre Fähigkeiten und ihr Zusammenspiel als zentrale Erfolgsfaktoren im Mittelpunkt. Das Unternehmen wurde gegründet, um eine andere Qualität von Organisationsberatung zu etablieren. Diese als „pepper-Style“ bezeichnete Philosophie unterscheidet uns deutlich von anderen: Die Elemente Erlebnisqualität, Zukunftsbegeisterung, Strategische Kompetenz, Wissenschaftsorientierung und Wirksamkeit sind die tragenden Säulen. Zu den Klienten zählen DAX- und MDAX-Unternehmen, (große) Mittelständler und öffentliche Organisationen. Ein besonderer Schwerpunkt des Geschäftes liegt bei Branchen im Wandel: Finanzdienstleistungen, Verkehr, Logistik und Versorgung.

Weitere Informationen: Anja Gaertner, Tempelhofer Ufer 11, 10963 Berlin, Tel: +49 30 2593575 0

gaertner@hrpepper.de
www.hrpepper.de

Redaktion/Verantwortlich für den Inhalt: Dr. Matthias Meifert

11.11.2017

Es wird Zeit, etwas Neues zu wagen.