Pressemitteilung 3.2014

HRpepper feiert Hoffest

Beratungsunternehmen diskutiert den „War for Hearts and Minds“

Berlin, 20. Juni 2014

Gut 150 Gäste folgen der Einladung der Managementberatung HRpepper nach Berlin. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „The (new) War for Hearts and Minds“. Die zwei viel beachteten Keynote Speeches halten die Unternehmerlegende Peter Zühlsdorff sowie der international renommierte Politikberater Julius van de Laar. Experten aus Wissenschaft und Praxis sowie erfahrene HRpepper-Berater vermitteln ihre Sicht auf dieses zeitgeistige und nicht ganz einfache Thema.

Für Philipp Hölzle und Matthias Meifert, den beiden Gründern von HRpepper, ist die Fragestellung des Tages hoch aktuell, denn sehr lange klang das Mantra vom War for Talents durch die (HR)-Management Flure. Nun zeige sich, dass diese Perspektive zu kurz greift. Der Kampf um die Talente war gestern. Ein neuer Wettbewerb ist entbrannt: The (new) War for Hearts and Minds.
 Zukünftig werden nur jene Organisationen erfolgreich sein, die ihren Mitgliedern das „Warum der Arbeit“ plausibel beantworten können. Es geht um resonanzfähige Unternehmenswerte, eine klare Organisationsidentität und ein Führungsverständnis, das Sinnräume schafft. „Wir freuen uns sehr über die gute Resonanz unserer Veranstaltung und die offene Diskussion aller Teilnehmer.“

HRpepper ist eine innovative und erfahrene Unternehmerberatung. Sie deckt den Bedarf an einer akademisch fundierten und gleichzeitig pragmatisch übersetzten Begleitung des Topmanagements, der oberen Führungskräfte sowie der Personalmanager. Die Projekte von HRpepper zielen darauf ab, die Performance von Organisationen nachhaltig zu steigern. Dabei werden Menschen und ihre Zusammenarbeit als der zentrale Erfolgsfaktor betrachtet.

Weitere Informationen: Dr. Matthias Meifert, Tempelhofer Ufer 11, 10963 Berlin, Tel: +49 151 64309151

matthias.meifert@hrpepper.de
www.hrpepper.de

Redaktion/Verantwortlich für den Inhalt: Dr. Matthias Meifert